Mette

Maret mit Mette und Rike Moseke

Vor etwa zwei Jahren sind die beiden Minischweine Mette und Marit bei uns eingezogen.
Lange hatten wir vorher überlegt, mit welchen Tieren wir unseren Garten samt kleiner Weide und Stall teilen wollten. Da wir beruflich bedingt wenig zu Hause sind sollten es Tiere sein, die den Menschen nicht unbedingt stundenlang täglich brauchen, um glücklich zu sein. Einige Recherche brachte uns zu den Schweinen.
Perfekt: intelligent, lebt zufrieden im Minirudel und ist einfach ein faszinierendes Tier! Und das ausgeglichenen, glückliche Schweinchen benötigt auch kein menschliches Sofa oder lackierte Klauen. Es fühlt sich auf einer Weide (mit vielen Möglichkeiten zum Durchwühlen und Suhlen) am allerwohlsten!

Katja konnte mir in einer Trainingseinheit zeigen, was so ein Schweinlein (außer fressen, wühlen, faulenzen) noch alles drauf hat! Durch genaues Beobachten konnte sie mir schon nach kurzer Zeit viele wertvolle Tipps geben, um das Zuammenleben zwischen uns und den Schweinen einfacher und harmonischer zu machen.
Obwohl sie nur ein Mal bei uns war, profitiere ich noch immer von ihrer Trainingseinheit und ich muss sagen, dass ich Mette und Marit seitdem einfach besser verstehe.

Vielen Dank für die Hilfe mit den zwei Rüsseln!

Anmerkung: Minischweine sind gar nicht so klein und sehr beeindruckende Tiere. Das war auch für mich eine tolle und wunderbare Einheit. Es hat mir viel Freude gemacht Maret und Mette mit Rike noch tiefer zu verbinden und die Kommunikationsebenen, das Verständnis und das Vertrauen unter den Dreien anzukurbeln.